DieDenker Menu up
SEO: In-House vs Agentur

In-House vs Agentur SEO: So bestimmen Sie Ihre beste Option

Die Denker®
22 February 2017

Wann macht es Sinn, eine SEO Agentur zu beantragen? Sollten Sie stattdessen Ihr eigenes InHouse-Team aufbauen? Wann solltest du das alles lieber selber tun?

Kannst du das auch selbst tun?

Online-Marketing umfasst eine breite Palette von Aktivitäten, Strategien, Plattformen und Kanälen. Abhängig von Ihren Bedürfnissen, können Sie einen Marketing-Plan erstellen, der in verschiedenen Anteilen, SEO (OnPage / OffPage), Suchmaschinenwerbung, Social Media, Webdesign, Conversion-Optimierung, E-Mail-Marketing, Content-Marketing und vieles mehr mischt. Darüber hinaus können Sie wahrscheinlich jede einzelne dieser in verschiedene Unterkategorien und Spezialisierungen einteilen.

(Haben Sie schon eine Entscheidung getroffen? Sprechen Sie mit einem Spezialisten.)

Sind Sie in der Lage, Ihr eigenes InHouse Online-Marketing Team aufzubauen? Wäre es besser, diese Bedürfnisse einer SEO Agentur zuzuordnen, das sich auf all diese Strategien spezialisiert hat, so dass Sie sich nur auf Ihre eigenen Kernaktivitäten konzentrieren müssen?

Nutzen Sie diesen schnellen Diagnosetest - nennen wir es eine Unternehmens Marketing-Assessment - und erfahren Sie, wo Sie derzeit stehen, und ob Sie lieber intern oder eher extern zu einem Unternehmen gehen, welches es professionell erledigt. Fügen Sie einfach die Zahlen von jeder Ihrer Antworten zusammen, um das Ergebnis am Ende zu erhalten.

Ihr monatliches Budget für das Online-Marketing?

65K € / Jahr

50K € / Jahr

25K € / Jahr

12K € / Jahr

1.200 € / Jahr

Verschiedenen Online-Quellen nach, liegt der durchschnittliche Preis eines Online-Marketing-Managers, wenn er für Sie in Vollzeit arbeitet, bei rund 65k pro Jahr.

Wenn Sie jemanden, der viel mehr Erfahrung mit sich bringt, für das Unternehmen haben wollen, werden Sie für Ihn noch mehr ausgeben. Und da es unwahrscheinlich ist, dass eine Person alle notwendigen Fähigkeiten mit sich bringt, ist die Realität, dass Sie eher ein Team von 2 oder 3 Personen benötigen, was Sie tatsächlich mehr als 200K pro Jahr kosten könnte.

Eine Agentur wird in der Lage sein, mit Ihnen an einer Reihe von verschiedenen Preisklassen zu arbeiten, so können Sie eine Reihe von Preisdienstleistungen erhalten, die Ihrem Budget entsprechen. Allerdings, wenn Sie nach 100€ oder so monatlich suchen, dann möchten Sie vielleicht etwas erforschen und sehen was Sie selber tun können, um Ihre Website zu optimieren.

Denken Sie Ihr Web-Team kann SEO?

  1. Suchmaschinenoptimierung und Webentwicklung sind eindeutig verschiedene Dinge.
  2. Nicht wirklich. Sie sollten in der Lage sein, die Grundlagen zu verstehen, richtig?
  3. Wenn ich nett frage.
  4. Das alles ist verwandt, oder?
  5. Na sicher. Es ist das Internet, also ist das ihre Aufgabe.

Es ist leicht zu glauben, dass, da das Web-Team bereits eine Website erstellt, sie auch wissen sollten, wie sie wirklich gut zu optimieren und positionieren ist. Das ist nicht immer der Fall. Die Fähigkeiten, die zur effektiven Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website erforderlich sind, sind sehr spezifisch, und wen immer Sie auch damit beauftragen muss sein Bereich kennen.

Verfügen Sie bereits über Mitarbeiter mit Skills im Online-Marketing?

  1. Wir haben Werbetexter, Datengräber, Web-Entwickler, Designer und Advertisers.
  2. Wir haben einige Leute mit etwas Hintergrund in diesem Bereich.
  3. Ein paar. Wir haben Leute, die texten können.
  4. Nicht wirklich. Wir haben einige Leute, die ihre Social-Media-Konten bei Gelegenheit aktualisieren.
  5. Meine Mitarbeiter können SEO nicht mal buchstabieren.

Eine Kombination der richtigen Skills können viele der notwendigen SEO Aufgaben erfüllen, und es gibt oft Mitarbeiter im Unternehmen, welche bereits über einige Kenntnisse und Erfahrungen verfügen. (Obwohl Sie noch einen Manager brauchen, um sie alle zusammen in ein kohärentes Team zu ziehen.)

Haben Sie die Ressourcen zu rekrutieren und ein Team zu pflegen?

  1. Wir haben die Menschen, Zeit und Talent, um ein tolles Weltmeisterschaft-Team aufzubauen.
  2. Wir haben eine Personalabteilung, und unsere Schulungsverfahren sorgen dafür, dass keine Informationen verloren gehen, wenn die Mitarbeiter kommen und gehen.
  3. Es ist ein schmerzhaft, aber es ist machbar.
  4. Wir sind nicht ganz eingerichtet, um mit all den Ausgaben und Steuern für so viele Mitarbeiter aufzukommen.
  5. HR geschieht nur mit den Kindern anderer Leute.

Wenn Sie In-House mit Ihrem Online-Marketing gehen, müssen Sie wissen, dass Sie immer die besten Leute bekommen, die zu Ihrer Unternehmenskultur passen.

Wie viel Vertrauen setzen Sie auf das Internet für Ihr Unternehmen?

  1. Jede Anfrage und jedes Click ist kostbar, kostbares Gold für uns.
  2. Wir sind ein E-Commerce. Ein Klick ist nicht Gold, aber es ist zumindest ein schönes, kupferfarbenes Finish.
  3. Wir verwalten sowohl online als auch offline.
  4. Wir sind im Internet, weil dort die coolen Kinder sind.
  5. Das Internet? Ist das noch immer so?

E-Commerce mit riesigen Produktpaletten werden viel mehr Arbeit mit dem SEO benötigen als kleine Unternehmen mit einem verstärkt lokalen Fokus. Glauben, das Sie auf das Internet setzen, wird dazu beitragen, festzustellen, ob Sie outsourcen sollten oder nicht.

Sind Ihre Produkte und Dienstleistungen zu komplex und speziell um sie Nicht-Mitarbeiter verstehen zu können?

  1. Ganz genau. Und unser Publikum weiß, wann irgendwer sein Wissen fälscht.
  2. Ein bisschen. Es würde eine Ausbildung erfordern, um alle auf den gleichen Level zu bringen.
  3. Es würde etwas Arbeit von ihnen erfordern, aber es wäre nicht zu hart.
  4. Wir liefern sehr viele Alltagsgegenstände, die Menschen bereits suchen.
  5. Wenn Sie ohne unsere Produkte leben können, ist wahrscheinlich etwas nicht in Ordnung mit Ihnen.

Es ist immer noch möglich, Ihr Online-Marketing auch in den komplexesten Branchen auszulagern, weil sich die meisten SEO-Prinzipien nicht ändern. Obwohl es ein wenig länger dauern kann um sich zu beschleunigen.

Haben Sie die Tools dafür?

  1. Wir sind immer oben auf der TOP Linie und für jede Situation vorbereitet.
  2. Wir sind nicht dagegen, die notwendigen Werkzeuge hinzuzufügen oder zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass die Dinge effizient gemacht werden.
  3. Sie könnten mit uns über neue Tools reden, sobald es nötig wird.
  4. Wir sind ziemlich gut und stellen die Werkzeuge her, mit denen wir egal welche Arbeit erledigen können.
  5. Wir haben Kalkulationstabellen. Sie können alles mit Tabellenkalkulationen tun. Hör auf, mehr zu verlangen als Tabellenkalkulationen!

Es gibt eine Menge von Tools, die Online-Vermarktern helfen, ihre Arbeit zu erledigen. Einige sind kostenlos und einfach zu bedienen, einige haben eine ziemlich schwere Lernkurve mit erheblichen Kosten.

Können Sie sich mit wechselnden Trends Schritt halten?

  1. Wir sind praktisch auf der Mailingliste von Google, um ein Heads-up zu bekommen, wenn Änderungen kommen.
  2. Wir haben Leute, die mit dem Bereich einen Teil ihrer Arbeit machen.
  3. Wir warten, bis sich die bewährten Verfahren gut etabliert haben.
  4. Es gibt wichtigere Dinge zu tun als das Lesen von Artikeln über Suchmaschinen.
  5. Ich höre, dass die Entsendung des gleichen Artikels auf 15 Websites ist ziemlich effektiv.

Die Online-Marketing-Welt ändert sich schnell. Haben Sie die Ressourcen und Zeit für die Erforschung?

Wenn Ihr internes Marketing-Team auf ihre Weise festgelegt ist, können sie hinter Branchentrends fallen.

Was ist Ihre Zielgruppe?

  1. Global
  2. Digitale Distribution
  3. National
  4. Lokal
  5. Nischenpublikum

Wenn Sie ein kleines, Nischenpublikum erreichen möchten, brauchen Sie wahrscheinlich kein riesiges Personal, um die Kampagne In-Hause zu verwalten. Wenn Sie jedoch ein viel größeres Publikum ansprechen, dessen Interessen sich regelmäßig ändern, benötigen Sie möglicherweise eine gewisse Unterstützung.

Glauben Sie, dass SEO ein kritischer Teil des modernen Marketings ist?

  1. Bestimmt
  2. Unbedingt
  3. Offensichtlich
  4. Duh!
  5. Na sicher

Es gibt nie einen Mangel an Artikeln, die behaupten, das SEO tot ist. Diejenigen, die wirklich online erfolgreich sind, verstehen, dass, solange es eine Suchmaschine gibt, die auf einem Algorithmus basiert, um relevante Ergebnisse zu liefern, wird es immer eine Reihe an bewährten Verfahren geben, denen Sie folgen können, um Ihre Online-Präsenz zu optimieren.

Was ist Ihr Score?

Addieren Sie die Zahlen von jeder Ihrer Antworten, um zu sehen, in welche Skala Sie passen:

 

10 – 15

Sie könnten bereit sein, um Ihr eigenes internes SEO-Team aufzubauen.

 

16 – 21

Eine Mischung aus In-House und SEO Agentur könnte die effektivste sein

 

22 – 30

All Ihre Arbeit extern an eine Agentur abzugeben könnte die effizienteste Option sein.

 

31 – 40

Es ist Zeit, für ein SEO-Agentur, auch wenn es sich nur um einen kleinen Vertrag handelt.

 

41 – 45

 Betrachten Sie das Outsourcing von einem Projekt zu einem bestimmten Zeitpunkt.

 

46 – 50

 Starten Sie langsam. Sehen Sie sich einige Ressourcen an und schauen Sie was Sie persönlich für hre Website tun können.

Schreibe einen Kommentar
Kommen Sie zu uns!
Lassen Sie uns zusammenarbeiten