DieDenker Menu up
Die Konvertierungsrate Optimierung

Warum verlassen die Kunden Ihre Website ohne etwas zu kaufen?

Die Denker®
01 February 2017

Ihr Unternehmen hat gerade eine neue und verbesserte Website gestartet. Sie haben Monate damit verbracht, sie zu entwerfen und zu optimieren. Jeder Stein wurde umgedreht. So dachten Sie jedenfalls. Sie bekommen enormen Traffic auf Ihre Website, aber die Kunden tun nicht den wichtigsten Schritt: einen Kauf zu tätigen.

Während Sie Ihre Website feilten und schliffen um Sie für die Suchmaschinen zu optimieren, fiel durch das Optimieren Ihre Konvertierungsrate wohl durch eine Spalte hindurch.

Die Konvertierungsrate - Optimierung ist wichtig, wenn Ihr Unternehmen erfolgreich sein und einen Gewinn erzielen will. Sie können die beste Website haben, aber sie ist nutzlos, wenn die Kunden nicht dazu aufgefordert werden, einen Kauf zu tätigen.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Konvertierungsrate –Optimierung helfen:

1. Nutzen Sie einen erkennbaren Aufruf zum Handeln (Call to Action - CTA)

Wenn Sie möchten, dass die Menschen zum nächsten Schritt übergehen und einen Kauf tätigen, machen Sie diesen nächsten Schritt für sie deutlich. Eine auffällige Website mit allen Arten von Knöpfen und Farben verwirrt die potentiellen Käufer nur. Die Kunden werden davon überflutet und entweder verlassen sie Ihre Website oder aber sie klicken auf eine andere Option.

Entfernen Sie Unnötiges und machen Sie Ihren Kaufaufruf zum Handeln deutlicher, klarer und abweichender von dem Rest der Webseite und deren Inhalte.

Kunden haben nicht viel Zeit oder Geduld. Wenn sie einen Kauf tätigen, wollen sie direkt dahin geleitet werden, wo sie hingehen und ihren Kauf mit möglichst wenigen Klicks abschließen können.

Das Fokussieren auf eine CTA, das Entfernen von unnötigem Inhalt und das Nuzten eines Stand-out-Modus sind einige Vorschläge, um Ihren Kauf ganz deutlich für Ihre Website-Besucher zu machen.

2. Geben Sie Kunden Gründe um bei Ihnen zu kaufen

Den Aufbau eines klaren CTA ist nur der Anfang. Während Ihre Kunden durch den Prozess vom Einkauf bis hin zum Warenkorb geführt werden, werden sie Ihnen nicht blind folgen, ohne einen Grund zu haben, Ihnen vertrauen zu können.

Geben Sie Ihren Website-Besuchern die Gründe, Ihnen zu vertrauen und bei Ihnen zu kaufen. Kundenempfehlungen, Testberichte und Beispiele der bisherigen Arbeitsprojekte aus Ihrem Unternehmen sind einige Merkmale, Ihre Kunden zu überzeugen, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

3. Sehen Sie sich vorher die gesamte Website an bevor sie diese für eine bessere Conversion optimieren

Wenn Ihre Website nicht groß ist, oder eine schlechte Usability hat, werden die besten CTAs Ihnen nichts Gutes bringen.

Website-Besucher, die eine positive Erfahrung gemacht haben werden Ihnen eher vertrauen und bei Ihnen kaufen. Eine langsame, überladene Website mit schlechten Inhalten ist ein sicherer Weg, um Kunden weg von Ihrer Website zu klicken, anstatt Sie zum Kaufprozess weiterzuleiten.

Vor der Konversion Optimierung Ihrer Website, stellen Sie sicher, dass die User Experience Elemente, wie Ladezeiten, klare und prägnante Inhalte als auch Seiten- Autorität in Ordnung sind.

4. Verwenden Sie die richtigen Bilder und Farben

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Bilder mehr Aufmerksamkeit einfangen als nur ein Text. Sie können jedoch nicht jedes Bild einfach einfügen.

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt einen psychologischen Aspekt der Bilder. Verschiedene Bilder rufen unterschiedliche Emotionen hervor. Es ist eine gute Idee, ein Bild zu verwenden, das die Emotionen hervorbringt, die Sie Ihren zukünftigen Käufern überbringen möchten. Denken Sie darüber nach, welche Emotionen sie anziehen, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Unterschiedliche Farben provozieren auch unterschiedliche emotionale Reaktionen hervor.

Rot, zum Beispiel ruft ein Gefühl der Dringlichkeit hervor, während blau Vertrauen hervorruft. Wählen Sie sorgfältig die beste Bild- und Farbkombination aus, welche die richtige Emotion in Ihren Kunden hervorhebt.

5. Verwenden Sie die richtige Formulierung

Es ist wichtig wie Sie Ihren CTA setzen. Die Kunden wollen wissen, was genau sie da kaufen. Vage Sätze wie "kostenloses Webdesign" kommen schlimmer als "Lernen Sie unsere Dienstleistungen und Preise kennen" an.

Jeder Aufruf zum Handeln muss nicht nur spezifisch und klar sein, er muss auch eine Aktion des Kunden hervorrufen, welche Sie wollen.

Versuchen Sie, Wörter zu verwenden, die Ihre Kunden verstehen und das sind, was sie hören möchten. Schließlich ist Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung da um zu helfen, das Problem zu lösen, so lassen Sie sie dieses wissen, dass Sie das genau auch tun werden.

6. Erstellen von Landingpages

Jede Kampagne muss nicht nur eine CTA sondern auch eine eigene Landingpage haben. Eine spezielle Zielseite wird zu viel Unordnung verhindern. (Tipp # 1).

Wenn Sie eine Landingpage erstellen, beginnen Sie zuerst mit dem Inhalt und erstellen Sie dann das Design. Auf diese Weise werden das Layout, die Farben und das Design die CTA betonen und nicht davon ablenken.

7. Verwenden Sie Kundenkommentare, um mit anderen Kunden zu sprechen

Die Überprüfung der bisherigen Kundenkommentare über ihre Erfahrung mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung kann für einen tollen Inhalt sorgen. Das Feedback vom Kunden kann Ihnen dabei helfen, nicht nur ein besseres Produkt oder eine bessere Dienstleistung aufzubauen, sondern auch zu einem besseren Inhalt sorgen, mit dem sich andere Kunden besser identifizieren können.

Kunden, die den Eindruck haben, dass andere Kunden mit ihnen sprechen anstatt der Firma, sind eher bereit zuzuhören und die gewünschte Kaufaktion zu tätigen.

8. Halten Sie den Content der Landing Page kurz

Ihre Kunden haben wenig Zeit und Geduld. Sie wollen nicht einen Roman lesen, um zu wissen warum sie bei Ihnen kaufen sollten. Sie wollen auch nicht durch einen Ansturm der verfügbaren Dienstleistungen oder Produkte waten.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Inhalte kurz und prägnant halten. Es sollte schnell auf den Punkt kommen, während alle notwendigen Informationen geboten werden, welche der Kunde braucht.

9. Bieten Sie einen Kunden-Support an

Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass Sie möchten, dass Ihren Kunden geholfen wird, wenn Sie Ihr Produkt verwenden, und ihnen Ihre Hilfe zur Verfügung steht.

Wird die Kundenbetreuung telefonisch, per E-Mail oder einen Chat möglich, werden sie eher den Schritt zum Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung wagen.

10. Segmentieren Sie Ihre Kunden

Gleiche Dienstleistungen und Rabatte für alle die Ihre Website besuchen, von den zufälligen Besuchern, die Rabatte suchen, als auch für diejenigen, die wirklich bereit sind, um einen Kauf zu tätigen, kann zu einer Überlastung Ihres Vertriebs-Teams führen.

Kundendienst und Support (der vorherige Punkt) kann leiden, wenn das Verkaufsteam alle Kunden gleichbehandelt, unabhängig davon, wie sie sich Ihr Conversion Funnel entwickelt.

Versuchen Sie, überzeugende SubLandingpage basierend auf dem, worauf der Kunde auf der vorherigen Eingabeaufforderung klickt zu erstellen. Sie wollen den Kunden in den Prozess voranzutreiben.

11. Jede Zielseite muss diese Elemente enthalten

Erfolgreiche Zielseiten, die zu Konversionen führen, haben bestimmte Elemente gemeinsam. Sie beinhalten:

  • Ein CTA (Aufruf zum Handeln)
  • Überzeugende Überschrift, Untertitel und Inhalt
  • Ein hervorgehobenes Video, Foto, sozialer Beweis oder Vorteil

Ihr Unternehmen kann nicht wachsen und erfolgreich sein, ohne Kunden zu gewinnen. Eine erstklassige Website mit hervorragenden Inhalten ist nur der Anfang. Es lohnt sich, die gleiche Anstrengung und Zeit in die Optimierung Ihrer Conversion-Rate als auch Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website zu investieren.

Wenn Sie Hilfe bei der Optimierung Ihrer Conversion benötigen, wenden Sie sich an Die Denker® Internetagentur. Wir bieten eine erfahrene und professionelle Konversionrate -Optimierung, die in kürzester Zeit den Umsatz Ihres Unternehmens steigern wird.

CRO ist besonders wichtig für Ihre Pay-per-Click- und AdWords-Kampagnen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Konto so funktioniert, wie es sollte.

Schreibe einen Kommentar
Kommen Sie zu uns!
Lassen Sie uns zusammenarbeiten